Links und Infos

Unterstützung für Ihr Genre finden

a) Literarisches Schreiben
Lektor/innen gibt es viele in Deutschland. Sie finden sie über deren Homepages oder Social-Media-Kanäle. Ob jemand zu Ihnen passt, finden Sie über ein Probelektorat heraus. Zu billig sollte der/diejenige zudem nicht sein. Qualität bekommen Sie, wenn Sie die Zeit angemessen bezahlen, in der jemand Ihr Manuskript bearbeitet.

b) Berufliches Schreiben
Freiberufliche Schreibcoaches in Ihrer Nähe finden Sie über die Stichwortsuche Ihrer  bevorzugten Suchmaschine. Auf welches Genre diese sich jeweils spezialisiert haben, ist auf den Homepages angegeben.

c) Schreiben im Rahmen des Studiums
Viele Hochschulen haben inzwischen Schreibzentren eingerichtet. Diese recherchieren Sie über die Eingabe "Schreibzentrum <Name Universität bzw. Hochschule> <Ort>".

Angebote für Studierende in Karlsruhe
In Karlsruhe existieren derzeit zwei Schreibzentren:

1) Das Schreiblabor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) für Studierende des KIT ist beim House of Competences angesiedelt. Hier beraten ausgebildete Tutorinnen und Tutoren textorientiert mit Fokus auf den MINT-Fächern. Ein Limit für Besuche gibt es nicht, das Feedback auf Textproben ist pro Arbeit auf drei Seiten beschränkt.
Homepage mit allen Infos und Sprechzeiten: https://studium.hoc.kit.edu/index.php/wissenschaftliches-schreiben/

2) Studierende der Hochschule für Technik und Wirtschaft Karlsruhe wenden sich an die dortige Schreibberatung.
Homepage mit allen Infos und Sprechzeiten: https://www.hs-karlsruhe.de/schreibberatung