Textüberarbeitung

Ich unterstütze Sie beim Redigieren, Lektorieren oder Korrekturlesen Ihrer Manuskripte. Wir besprechen, was an Ihrem Text zu ändern ist, und ich gestalte ihn entsprechend Ihrer Vorstellungen.

Kosten: jeweils 8,50 €  pro angefangener Viertelstunde

Alle Angaben gelten für Texte mit ca. 60 Anschlägen pro Zeile, 1,5 Zeilenabstand, Schriftgröße vergleichbar Times New Roman 12 oder Arial 11. Sie können zwischen drei Stufen der Textüberarbeitung wählen:

1. Texte ohne Fehler: Das Korrektorat
Ist Ihr Text gut aufgebaut und passt stilistisch zu Ihrer Zielgruppe, dann reicht in aller Regel ein einfaches Korrektorat. Dabei überprüfe ich Ihren Text auf Fehler bei Grammatik, Orthografie (Rechtschreibung), Interpunktion (Zeichensetzung) und Typografie (Gestaltung) und ändere diese. Ich greife nicht in den Stil Ihres Textes ein. Stellt sich jedoch heraus, dass er missverständliche Stellen, Widersprüche oder Lücken enthält, weise ich Sie darauf hin.

Bietet sich an für: Homepage, Blogbeitrag, lektoriertes Manuskript, Katalog und Broschüre

2. Stilistisch einwandfreie Texte: Das Lektorat
Ist Ihr Text gut aufgebaut, liest sich aber nicht flüssig oder trifft nicht den gewünschten Ton, dann wählen Sie das Lektorat. Dabei überprüfe ich den Stil Ihres Textes und passe ihn gegebenenfalls an. Ich berücksichtige die jeweilige Textsorte und die Zielgruppe ebenso nach Ihren Vorgaben wie die Funktion Ihres Textes. Im letzten Durchgang lese ich Korrektur.

Bietet sich an für: Webseite, Flyer, Anzeigen, Texte für die Öffentlichkeitsarbeit, Sachbuch- und Belletristik-Manuskripte

3. Komplett überarbeitete Texte: Die Redaktion
Ich untersuche Ihren Text auf Inhalt, Aufbau und Verständlichkeit und erläutere Ihnen zunächst, welchen Änderungsbedarf ich warum sehe. Erst wenn Sie einverstanden sind, ändere ich etwas daran. Im Mittelpunkt steht dabei Ihre Argumentation und die Reihenfolge der Informationen. Lektorat und Korrekturlesen sind dabei inklusive - Sie erhalten auch hier einen druckreifen Text.

Bietet sich an für: alle Texte
Ausnahmen: Texte, die im Rahmen von Studium oder Ausbildung benotet werden; wenden Sie sich bei Problemen mit dem wissenschaftlichen Schreiben bitte an das Schreibzentrum Ihrer Universität bzw. Hochschule.

zurück zur Startseite